eTime IC-Mux sorgt für reibungslose Anbindung und Datenübergabe

In vielen Unternehmen existieren verschiedene EDV-Systeme zur Zeiterfassung und Ausweiserstellung nebeneinander. So ist beispielsweise häufig SAP zusammen mit ORACLE bzw. PAISY im Einsatz.

Solche Lösungen bringen praktisch immer Konflikte mit sich. So können etwa Zeiterfassungs- und Ausweissysteme nicht dieselben Ausweisnummern verwenden. Wenn Sie Personal- und Ausweisdaten aus unterschiedlichen Quellen verwenden wollen, sorgt IC-Mux für eine reibungslose Verbindung und Übergabe.

Hauptmerkmale
  • Bündelung und Übergabe von mehreren EDV-Systemen an Subsysteme zur Zeiterfassung
  • Verwaltung von bis zu 64 Systemen (Mandanten)
Sinnvolle Ergänzungen

Der IC-MUX kann mit folgenden eTime-Modulen kombiniert werden:

  • Zutrittskontrolle access4you
  • Ausweiserstellung
  • Verwaltung von An- und Abwesenheiten
Mehr erfahren: